Aktuelles

Vorträge 2020

+++ Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Entwicklungen von COVID-19 aktuell keine Termine vor Ort stattfinden können. Sobald sich dies ändert, erfahren Sie hier alle neuen Daten und wichtigen Informationen +++​

Immunsystem unterstützen mit Homöopathie, gesunder Ernährung und mit verschiedenen natürlichen Mitteln und Methoden

In der Auseinandersetzung mit Krankheiten, ist unser Immunsystem der wichtigste Aspekt, dem wir uns widmen sollten. Es spielt keine Rolle, ob es sich um chronische Erkrankungen handelt oder um akute Geschichten wie Erkältungen, Stress oder andere gesundheitliche Probleme. Homöopathie und Naturheilkunde bieten uns viele Möglichkeiten an, Erkrankungen vorzubeugen  und unser Immunsystem zu stärken, wenn es uns um eine stabile Gesundheit geht. Die Natur hat sehr viele Ideen für uns parat, man muss nur wissen, wie man sie richtig einsetzt, wenn wir krank werden oder wie man sie im besten Falle nutzt, um gesund zu bleiben. In diesem Vortrag möchte ich Sie darüber informieren, wie man sich im (Immun-)Notfall selbst helfen kann und wie Sie Ihr Immunsystem dauerhaft unterstützen und stärken können. Ich werde konkrete Beispiele nennen, wie Sie verschiedene Naturheilmittel, Nahrungsmittelergänzungen oder Vitamine kombinieren können, ohne dass Sie sich dabei überfordert fühlen müssen. Ein sehr wichtiger Aspekt der Gesundheit ist natürlich auch eine ausgewogene Ernährung, Psychohygiene, Sport etc. – auch dieses Thema werde ich konkret behandeln. 

 

Ort: Mühlenstraße 55, 97877 Wertheim 

Datum: 16.06.2020, 19.00 Uhr 

Kosten: 15,– Euro 

 

Anmeldung bitte rechtzeitig via Kontaktformular, per E-Mail, telefonisch. Ich freue mich auf Ihren Besuch.

 

ADS/ADHS

Die Definition (nach Leitlinien der DGSJ) von ADHS ist deutlich: „ADHS liegt vor, wenn unaufmerksames und impulsives Verhalten mit oder ohne deutliche Hyperaktivität ausgeprägt ist, nicht dem Alter und Entwicklungsstand entspricht und zu Störungen in den sozialen Bezugssystemen, der Wahrnehmung und im Leistungsbereich von Schule und Beruf führt.“

 

Wie man mit dieser vermeintlichen Diagnose als Betroffene*r umgehen soll, ist etwas komplizierter. Viele Eltern und Lehrer verzweifeln an den gängigen erzieherischen Methoden oder Maßnahmen und suchen einen neuen Lösungsweg für betroffene Kinder oder Jugendliche. Da es neben der Medikamentenverschreibung viele alternative Methoden gibt, möchte ich Ihnen diese während dieses Vortrag vorstellen und neue, vielleicht noch unbekannte Blickwinkel auf das Thema ADS/ADHS aufzeigen. 

 

Ort: Mühlenstraße 55, 97877 Wertheim 

Datum: 18.06.2020, 18.30 Uhr

Kosten: 15,– Euro 

 

Anmeldung bitte rechtzeitig via Kontaktformular, per E-Mail, telefonisch. Ich freue mich auf Ihren Besuch.

 

Gut leben mit Tinnitus

Nach einer Studie der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. sind in Deutschland etwa 2,7 Millionen Menschen von einem chronischen Tinnitus betroffen. Etwa die Hälfte davon leidet mittelgradig bis unerträglich unter dem Ohrgeräusch. Man spricht dann von einem sogenannten dekompensierten Tinnitus. Nicht selten belastet dies die Betroffenen auch psychisch. Ängste, depressive Zustände oder Verzweiflung können die Folge sein. Wir informieren Sie an diesem Abend gemeinsam über die Möglichkeiten und Strategien im Umgang mit Ihrem Ohrgeräusch.

 

Ort: Mühlenstraße 55, 97877 Wertheim 

Datum: tba

Kosten: 10,– Euro 

 

Anmeldung bitte via Kontaktformular, per E-Mail, telefonisch oder über die VHS Wertheim. Auf Ihr Kommen freuen sich  Svetlana Spatz (HP) und Andreas Kirschig (HPP).

 

Selbstbewusst und stark durch den Schulalltag

Unsere schnelllebige Zeit spiegelt sich heute oft auch im täglichen Schulalltag wieder: viel Lernstoff, Hausaufgaben, Probleme und Auseinandersetzungen vor der Schule oder auf dem Pausenhof stellen Herausforderungen für Schüler*innen dar. Hinzu kommen oft mediale Überreiztheit, zu viele außerschulische Aktivitäten und zu wenig echte Freizeit sowie ein Mangel an körperlichem Ausgleich. Versagensängste, Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen, Gereiztheit und Frust können die Folge sein.

Auch für die Eltern ist dies oft eine starke Belastung. Wir informieren Sie an diesem Abend gemeinsam über Möglichkeiten, wie Ihre Kinder gelassener und selbstbewusster Ihren Alltag meistern und wie Sie als Eltern Ihre Kinder dabei unterstützen können.

 

Ort: Mühlenstraße 55, 97877 Wertheim 

Datum: tba

Kosten: 10,– Euro 

 

Anmeldung bitte via Kontaktformular, per E-Mail, telefonisch oder über die VHS Wertheim. Auf Ihr Kommen freuen sich  Svetlana Spatz (HP) und Andreas Kirschig (HPP).

Familienaufstellung

Kinder, Kinder...

Wenn man sich entscheidet, eine Familie zu gründen und die Kinder in die Welt zu setzen, sind unsere Vorstellungen und Wünsche am Anfang sehr klar und deutlich. Unsere Sehnsucht nach einer harmonischen Familie, nach den glücklich aufgewachsenden und liebevoll erzogenen Kindern ist so groß,  dass wir uns nichts anderes vorstellen möchten und man begibt sich auf eine spannende Reise. Vor allem aber auf eine herausfordernde und auch interessante Reise des tatsächlichen, echten Eltern-Daseins. Man versucht alles richtig zu machen und alles dafür zu tun, dass Kinder gesund, glücklich und zufrieden sind, dass sie gut ausgebildet und selbständig werden. Man ist bereit, sie so lange zu begleiten, bis sie schließlich erwachsen und auf das wirkliche Leben vorbereitet sind. Und eine gewisse Zeit lang läuft das alles auch, aber plötzlich stellt man oder die Kinder selbst fest, dass etwas in dem Leben der Kinder nicht ganz stimmt und beide Parteien stehen plötzlich vor Problemen, die unlösbar scheinen. Woher kommen die Probleme? Man hat doch gedacht, man macht alles richtig? Warum sind unsere Kinder jetzt unglücklich? Warum haben sie Schulprobleme, werden krank, süchtig, asozial oder scheitern am vermeintlich einfachen Alltag?

 

Viele dieser Aspekte, Unsicherheiten und Probleme, die die eigenen Kinder haben können, lassen sich durch eine Familienaufstellung genauer betrachten. Die Konsequenzen des eigenen Verhaltens werden besser verständlich und bewusster.

 

Die Familienaufstellung ist sowohl für Therapeuten, als auch für Laien geeignet, die sich tiefer und intensiver mit der Thematik beschäftigen möchten, Vorkenntnisse sind nicht nötig. 

Damit ein geschützter Rahmen für die Klienten entstehen kann, möchte ich auf eine gewisse Schweigepflicht, die die einzelnen Ergebnisse im Rahmen der Teilnehmergruppe betrifft, hinweisen. Dieses Treffen ersetzt im Krankheitsfall keinesfalls einen Arztbesuch oder eine entsprechende tiefgehende Therapie! Jeder Teilnehmer handelt hier auf seine eigene Verantwortung.

 

Ort: Mühlenstraße 55, 97877 Wertheim 

Max. Teilnehmerzahl: 8-10 Personen

Datum: 03.07.2020, 18.30 Uhr

Kosten: Aufsteller 80,– Euro, Stellvertreter 15,– Euro

Ein kleines Buffet und Getränke während der Familienaufstellung sind inklusive.

 

Anmeldung bitte via Kontaktformular, per E-Mail oder telefonisch.

© 2020 Naturheilpraxis Svetlana Spatz | FacebookImpressum | Patienteninformation | Datenschutz

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now